News

Collegium Cantabile beteiligt sich am Festprogramm

28. September 2018

Am Freitag trat das Collegium Cantabile zusammen mit dem Kath. Kirchenchor, der Choristengemeinschaft Süßen und dem Ensemble Octav bei der Einweihungsfeier der neuen Kultur- und Sporthalle der Stadt Süßen auf

 und bildete damit den musikalischen Abschluss eines vielseitigen Festprogramms. Die Chormitglieder sangen unter der Leitung von Günther Lehmann im Wechsel mit dem stimmlich sehr gut harmonierenden Gesangsensemble Stücke aus dem Liebesliederwalzer op.52 von Johannes Brahms. Einstudiert wurden die Stücke gemeinsam unter der Leitung von Katharina Weißenborn, die selbst auch als Solistin im Ensemble Octav auftrat.

Natürlich waren alle Beteiligten besonders gespannt auf die Akustik und das Ambiente der neuen Halle. Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, denn die Kulturhalle hielt, was sie versprochen hatte! Auch zukünftig werden sicher noch viele schöne musikalische Klangerlebnisse und andere kulturelle Ereignisse in dieser gelungenen neuen Halle stattfinden.