News

40 Jahre Collegium Cantabile

Vorschau Konzert und Rückblick in Wort und Bild


Vorschau Konzert:

Für unser Jubiläumskonzert konnten wir das große Blasorchester vom Musikverein Salach mit der Dirigentin Jana Rabl gewinnen. Mit einem völlig neuen Konzertprogramm möchte uns das Orchester einen besonderen musikalischen Leckerbissen bieten.
Anschließend werden der neue Chor AufTakt unter der Leitung von Sarah Rieker bekannte und beliebte Hit präsentieren. Das Collegium Cantabile mit Chorleiter Günther Lehmann garantiert mit Volksliedern, neu und ungewöhnlich arrangiert, einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend.

Kurzer Rückblick auf 40 Jahre Collegium Cantabile

Chorgründung: 1979 gründen junge Sängerinnen und Sänger aus den bestehenden Chören des Liederkranzes Germania den „Jungen Chor"

Chorleiter: 1979-1982 Rolf Staudenmaier, 1982 bis 1984 Elisabeth Mühleisen-Faßbender, 1984-1986 Brigitte Keller-Hruby, seit 1986 Günther Lehmann

Chorname: wurde 1990 von „Junger Chor“ in Collegium Cantabile geändert

Chorwettbewerbe: "Meisterchor im Schwäbischen Sängerbund", "Konzertchor im Schwäbischen Sängerbund", Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“, Chorduell des SWR4

Chorwochenende: in den letzten Jahren immer in Leutkirch im Tagungshaus Regina Pacis.

Geselligkeit: Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Wanderungen, regelmäßiger Ausgang nach der Chorprobe

Konzerte: „Adventskonzert“, „Cantus Missae", „Carmina Burana“, „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“, „Drück die 1“, „Festkonzert zum 175. Jubiläum“, „Karneval der Tiere", Kirchenkonzert Salach“, „Konzert mit Ernst Mantel“, „Lichtzeit“, „Liederabend der Renaissance", „Mörike-Liederabend“, „Musik zur Marktzeit“, „Musikalische Exequien", „Stadtfestkonzert“, „Süßener Kulturnacht“, „Sweet Dreams“, „Swinging Autumn“, „Weihnachtsmarktsingen“, „Weihnachtsoratorium“, „Wir singen deutsch“ (keine Gewähr auf Vollständigkeit)

Konzertreisen: Konzertreise nach Törökbalint/Ungarn, Spilimbergo in Italien, Löbau in Sachsen und Afritz in Kärnten.

Repertoire: Renaissance über die Romantik bis zur Moderne und beinhaltet auch deutsche Volkslieder, internationale Folklore, sowie geistliche Chormusik, Spirituals, Jazz-Standards, Pop-Songs und Musical-Melodien

Ständchen singen: immer gerne bei Jubiläen, Geburtstagen und Hochzeiten

Teilnahme an Chorfesten: Deutsches Chorfest in Berlin, Deutsches Chorfest in Frankfurt, Staufen-Chorfestival des Chorverbands Hohenstaufen , Landes-Musik-Festival in Schwäbisch Gmünd, Chorfest Schwäbischer Sängerbund in Heilbronn

Bildergalerie