News

Collegium Cantabile beendet Probenpause

ab 12.Juni

 Zu einer ersten virtuellen Chorprobe hat sich das Collegium am vergangenen Freitag getroffen.

Nach einer allerseitigen Begrüßung und großem Hallo konnte Chorleiter Günther Lehmann, nach einer kurzen Einführung in das Meetingportal, mit der Probenarbeit beginnen. Ein gemeinsamer Chorklang und gegenseitiges Hören war dabei leider technisch nicht möglich. Unterstützt durch die eingeblendeten Chornoten und Videos, teilweise begleitet vom Chorleiter, musste jeder Sänger für sich alleine singen.

Diese Art zu proben war zuerst etwas ungewohnt. Alle Beteiligten waren sich aber bei der anschließenden Umfrage einig, dass sehr intensiv geprobt werden konnte und es sehr viel Spaß gemacht hat. Diese virtuelle Chorprobe wird so lange zu der üblichen Probezeit, Freitag, 20 Uhr fortgesetzt, bis die Einschränkungen wegen Corona aufgehoben sind.
Unser Ziel ist es, möglichst am Jahresende ein Konzert mit geistlicher Chorliteratur oder eine Matinee zu veranstalten.
Bei unserem Chorleiter Günther Lehmann möchten wir uns herzlich für die zeitaufwändigen und ungewohnten Vorbereitungen für die virtuelle Chorprobe bedanken.