Chorleiter

Günther Lehmann übernahm die Chorleitung des Collegium Cantabile Ende 1986.

Chorleiterausbildung:

Erfolgreiche Teilnahme am "Hugo-Herrmann-Seminar", einer vom Schwäbischen Sängerbund angebotenen 2-semestrigen Chorleiterausbildung mit Abschlussprüfung an der Musikhochschule in Trossingen (B-Schein) im Jahr 1992. Jährliche Teilnahme an der ebenfalls vom Schwäbischen Sängerbund angebotenen "Chor- und Stimmbildungswoche" in Ochsenhausen.

Weitere Chorleitertätigkeit:
Leitung des Gemischten Chors und Männerchors Liederkranz Germania Süßen von 1989 bis 1998
Leitung des "s‘popchörle Lorch" von 1998 bis 2004.
Leitung der "Börtlinger Singphoniker" von 2005 bis 2016, ab Mai 2011 unter dem neuen Namen "tonArt"

 

 

Aktuelles

ab 12.Juni

Collegium Cantabile beendet Probenpause

 Zu einer ersten virtuellen Chorprobe hat sich das Collegium am vergangenen Freitag getroffen.

weiterlesen
7. März 2020

Collegium Cantabile beim Eröffnungskonzert 100 Jahre Chorverband Ludwig Uhland

Der Chorverband Ludwig Uhland hat zu seinem Eröffnungskonzert jeweils einen Chor aus dem umliegenden Chorverb...

weiterlesen
14.-16. Februar

Collegium Cantabile war in Leutkirch

Ein ganz wichtiger Termin im Jahreskalender des Collegiums ist das Chorwochenende in Leutkirch.

weiterlesen