Ausflug nach Bad Waldsee 08.September

Mit dem Moschtzügle zum Moschtbauer
25 gutgelaunte Sängerinnen, Sänger und Freunde des Liederkranzes Germania Süßen trafen sich bei strahlendem Sonnenschein am 8. September morgens um 8 Uhr in Süßen am Bahnhof. Von dort fuhren sie nach Bad Waldsee und wurden mit dem "Mostzügle" (einem Traktor mit zwei Anhängern) zum Mostbauer gefahren. Es erwartete sie ein zünftiges Vesper mit frischen Gartenkräutern und essbaren Blumen, das mit viel Liebe hergerichtet worden war. Natürlich durfte der Most nicht fehlen.
Danach wurden die Besucher mit dem Mostzügle durch die Gärten gefahren. Die schlagfertige Mostbäuerin erklärte humorvoll die Kräuter, den Insektenstaat, das Schnapsbrennen, zeigte die Gänse auf der Wiese, den Obstanbau und vieles mehr.
Später gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, und die Musikanten spielten auf.
Um 18 Uhr kamen die Ausflügler wieder in Süßen an und alle waren begeistert, weil es so ein schöner Tag war. Ein herzliches Dankeschön an Maria Richthammer und Heidi Steuck für die tolle Organisation.


      

Aktuelles

1. Februar 2020

Bericht von der 178. Hauptversammlung

Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Musik erfüllt die Welt“ wurde die Hauptversammlung  im Hotel-...

weiterlesen

30.November 2019

Süßener Weihnachtsmarkt

Mit gleich zwei Chören war der Liederkranz dieses Jahr beim Weihnachtsmarkt sehr gut vertreten

weiterlesen
26. Oktober 2019

Jubiläumskonzert 40 Jahre Collegium Cantabile

Vierzig Jahre und kein bisschen leise – oder manchmal eben doch, wenn es zur Musik passt!

weiterlesen